„Das Kleine Schwarze“ – auch 2012 ein Trend?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

„Das Kleine Schwarze“ – auch 2012 ein Trend?
Klar, dieser Klassiker ist einfach zeitlos und wird wohl immer ein Trend bleiben. Was macht das Kleine Schwarze so besonders? Es ist vor allem der puristische Schnitt und der Look, der aufs Wesentliche begrenzt wird. Der Klassiker lässt sich zudem sehr gut zu extravaganten Accessoires kombinieren und lässt einen eleganten Look entstehen. Dabei macht eine schwarze Farbe bei Kleidungsstücken bekanntlich schlank. Vor allem die Stars wissen den Look zu schätzen und sind auf den roten Teppichen dementsprechend oft mit schwarzen Kleidern zu sehen. Diese Saison waren einige große Stars in diesem Look zu sehen:

Stars im „Kleinen Schwarzen“

Voran Charlize Theron. Die amerikanische Schauspielerin trug dieses Jahr ein sehr sportlich geschnittenes Kleid aus der aktuellen Sommerkollektion von Lanvin. Dieses kombinierte sie sehr elegant mit zarten Schmuck, sowie feinen Sandaletten. Den Akzent setzte die Clutch im goldenen Ton. Auch Jennifer Connelly zeigte sich im schwarzen Kleid. Ihr Stück entsprang von Alexander McQueen, aus der Pre-Fall-Collection 2012. Das Kleid besaß eine sehr klassische Silhouette und ein bezauberndes Dekolleté im Schleifen-Look. Auch an Nicole Kidman konnte man diesen Look bestaunen. Sie trug ein charmantes L’Wren Scott Kleid, welches durch einen transparenten Ausschnitt überzeugte. Für die Award für Country Music in Las Vegas war der Look auf jeden Fall angemessen. Auch ein Emilio Pucci Kleid bekamen wir zu sehen: und zwar von Emma Heathcote. Die Schauspielerin kam zur Premiere ihres Films „Dark Shadows“ im schwarzen Klied aus der Herbst/Winter-Kollektion 2012 des italienischen Designers.

Die Geschichte dieser Kleid-Legende

Coco Chanel kreierte das „Kleine Schwarze“ im Jahr 1926. Mittlerweile ist es auf der ganzen Welt bekannt und sich seinen dauerhaften Platz in der Mode gesichert. Dabei ist das schwarze Kleid in seiner Ausprägung in allen möglichen Formen präsent. Jeder Designer interpretiert es anders. Viele halten es sehr klassisch – es gibt aber auch verspielte Varianten mit Spitze und Rüschen, Lingerie-Varianten oder gar Kleider im pompösen Look.

Besonders sexy wirkt das Kleine Schwarze bei einer engen Silhouette, in Kombination mit High Heels oder Peep Toes. Sollte Deine Wahl zu einem Modell in diesem Stil fallen, solltest du Dir auf jeden Fall Inspirationen von Bildern der Stars holen.

Nach oben scrollen