Haider Ackermann Kleider


 

Haider Ackermann – weltweite Einflüsse zu einmaligen Kreationen

Geboren in Sante Fe de Bogota, Kolumbien, als Sohn französischer Eltern, wuchs Haider Ackermann in verschiedenen Städten in ganz Europa und Afrika auf. Nach Abschluss der High School in den Niederlanden, zog es ihn nach Belgien, um an der Akademie der Bildenden Künste in Antwerpen zu studieren. Er verließ die Akademie nach 3 Jahren und begann für verschiedene Designer zu arbeiten. Im März 2001 präsentierte er seine erste Kollektion in Paris. Die Sammlung wurde bejubelt von der internationalen Presse. 2004 wurde Haider Ackermann Gewinner des renommierten „Swiss Textile Awards“. Im Jahr 2005 zog er dann letztendlich nach Paris und öffnete sein Atelier. So entstanden die ersten Haider Ackermann Kleider.

In Haider Ackermann seiner Arbeit geht es um Kontraste. Die Mischung zwischen hoher und niedriger Kultur, Eleganz und Leben auf der Straße ist das zentrale Element seiner Mode. Er wird durch kulturelle Unterschiede und kulturelle Kraft inspiriert. Die Reinheit und die einfache Ästhetik der Formen werden mit der Aktivität und Vitalität des Lebens gemischt. Schau dir gleich unsere Haider Ackermann Kleider an.

Nach oben scrollen