Kleider Styles – NoGo’s und Fauxpas (Teil 2)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kleider Styles – NoGo’s und Fauxpas (Teil 2)
In der letzten Ausgabe unserer Mode-Fauxpas haben wir euch bereits berichtet, dass manche Trends einfach nicht miteinander verbunden werden sollten. Am Ende liegt es immer im Auge des Betrachters und im Sinne des jeweiligen Trendsetters, wie bestimmte Element miteinander verbunden werden. Manche Stile wirken zwar sehr ungewöhnlich, werden jedoch oft zu neuen Trends. Dies hat aber nichts mit einem Mode-Fauxpas zu tun. Hier handelt es sich einfach um verschrobene Kombinationen, die nur in den seltensten Fällen zu Trends werden können. Sie haben in der Mode einfach keine „Da-seins-Berechtigung“. Uns geht es wie immer natürlich hauptsächlich um Kleider.

Unser erster Fauxpas ist die Kombination eines bunten Kleides mit Schmuck und einer Brille. Ein sehr auffälliges Kleid mit Schmuck zu kombinieren ist nicht sehr schwer. Hier sollte man vor allem darauf achten, dass man den Schmuck eher dezent wählt. Auch bei den Ohrringen braucht man auf nicht sehr viel achten. Anders wird es hingegen, sobald eine Brille mit ins Spiel kommt. Die Rede ist hier nicht von einer Sonnenbrille, sondern einem Modell, welches für eine stärkere Sehkraft zuständig ist. Eine Brille ist ein sehr markanter Blickfang, der dem Betrachter sofort ins Auge fällt, sobald man das Gesicht der Person betrachtet. In Kombination mit einer Brille sollte man demnach eher schlichtete und weniger klobige Ohrringe wählen. Andernfalls würde Das Gesicht sehr überladen wirken und wenn dann noch ein auffälliges Kleid hinzukommt, fällt der Look völlig ins Wasser.

Morgen erfahrt ihr einen weiteren Fauxpas mit Kleidern.

Nach oben scrollen