Roksanda Ilincic Kleider


 

Roksanda Ilincic – High Fashion aus Belgrad und London

Die Modemacherin wurde in Belgrad geboren, wo sie ursprünglich Architektur studierte, bevor sie nach London zum Studium an der Central St. Martins im Jahr 2000 wechselte.

Ihr eigenes Label begann die im Jahr 2002 und hat sich bis heute einen treuen Kundenstamm aufgebaut. Roksanda Ilincic verkauft jetzt in 36 Ländern weltweit ihre Mode wie Roksanda Ilincic Kleider. Zum neuen Sortiment gehören eine Diffusions-Linie, sowie ein neues Sortiment von Taschen und eine Badehosen-Linie. Die Stücke der Serbin spielen mit Volumen und Proportion, lebendige Farben und verschiedenen Stoffkombinationen. Ihre Silhouetten haben oft ein hohes Maß an architektonischer Sensibilität. Ihre Farben sind kräftig und vereinen slawische Mixe. Die Mode verfügt nicht selten über alltägliche Materialien wie Kabel, extravagante Seide, Taft und Satin.

Auch die Roksanda Ilincic Kleider werden stark von den 50er und 60er Jahren inspiriert, wo der internationale Jet-Set aufblühte und hoch-taillierte Bleistiftröcke, Hitchcock Kleider, weite Hose und keramische Knöpfe angesagt waren.

Nach oben scrollen