Theyskens Theory Kleider


 

Theyskens Theory – spannende Fashion Trends aus New York

Theyskens Theory Kleider sind in New York und den europäischen Großstädten besonders beliebt. Was gibt es zum Designe zu sagen?

Olivier Theyskens wurde als Sohn eines belgischen Chemie-Ingenieurs und einer französischen Hausfrau geboren. Als er jung war, wollte Theyskens unbedingt ein Mädchen sein, und er wurde gequält durch die Tatsache, dass Mädchen Prinzessinnen bekamen und Röcke tragen konnten. Als Kind ermutigten ihn seine Eltern, dass Männer auch Kostüme anziehen können. So waren sie nicht überrascht, das er im Alter von 7 Jahre verkündete, später in den Bereich der Haute Couture zu gehen. Er dachte schon immer wie ein Gewinner.

Im Oktober 1995, im Alter von 18 Jahren, begann Olivier Theyskens mit der Teilnahme an der renommierten École Nationale Supérieure des Arts de la Cambre Visuels Modedesign zu studieren. Bereits im Jahr 1997 begann er, sein eigenes Label zu starten. Seine ersten Sammlungen wurden oft als „Gothic-Extravaganzen“ bezeichnet und wurden aus Bettlaken genäht, die ihm seine Großmutter brachte. Ohne ausreichend finanzielle Förderung war er gezwungen, sein Label zu schließen. Trotzdem lag der Umsatz seiner Linie überraschend hoch.

So kreierte Theyskens in der Folgezeit Bühnen-Kostüme für das Théâtre de la Monnaie. Während dieser Zeit wurde auch die Gestaltung von Kleidung sein Zeitvertreib. Theyskens erreichte die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und eines seiner Kleider wurde von Madonna zu den Academy Awards 1998 getragen. Nachdem er künstlerischer Leiter bei Nina Ricci und Rochas war, gründete Olivier Theyskens das Label Theyskens Theory mit Sitz in New York im Jahr 2010. Alle Theyskens Theory Kleider siehst du auf dieser Seite.

Nach oben scrollen