Kleider Trend Nummer 8: Wie trägt man Weiße Kleider?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kleider Trend Nummer 8: Wie trägt man Weiße Kleider?
Wie in jeder warmen Jahreszeit gehören natürlich auch weiße Kleider zu den Favoriten im Frühjahr / Sommer 2012. Sie kommen in verschiedenen Stoffen und Stilen, behalten aber immer ihren frischen Look.

Hier unser Tipp, wie man weiße Kleider am besten trägt:

Das richtige Weiß
Wähle genau das Weiß, welches Deinem Hautton entspricht. Nicht jeder kann helle, frische, weiße Kleider tragen, aber zum Glück gibt es einen Weißton für jeden Hauttyp. Kühle Hautfarben (mit blauen und rosa Untertönen) arbeiten gut mit klassisch hellen und weißen Tönen, da diese auch einen kühlen Unterton besitzen. Zur Kombination eignen sich besonders silberne Accessoires sehr gut. Bronze Hauttöne (mit orangen, gelben oder roten Untertönen) tragen am besten weiße oder naturfarbene Kleider, die besonders mit goldenen Accessoires gepaart werden sollten. Ebony Hauttöne (die gelbe, blaue oder rote Untertöne haben) sind vielseitiger und können mit allen möglichen Farben getragen werden. Warme Hauttöne (dunkelbraun, hellbraun) wählen am besten Sahne- oder Elfenbein Weiß und Gold oder Silber Zubehör. Olive Hauttöne (mit blassen grünlichen oder gelben Unterton) tragen am besten Hautfarben. Wenn Du Dir nicht sicher bist, welchen Hautton Du besitzt, solltest du deinen Arm neben ein weißes Blatt Papier halten. Hier zeigt sich der Kontrast sehr gut.

Material
Wähle ein festes und undurchsichtiges weißen Kleid. Weißer Stoff leidet unter dem Fluch des „see-through“ in vielen Fällen. Wenn Du Dir ein weißes Kleid bestellst, überprüfe immer den Transparenz-Faktor. Wie funktioniert das? Halte das Kleid gegen das Licht und Deine Hand hinter das Kleid. Schau ob Du Deine Hand sehen kannst, beziehungsweise schau, wie sehr Du sie sehen kannst. Wenn man die Farbe und Form der Hand sehen kann, wird das Kleid wahrscheinliche alles zeigen, was sich darunter befindet. Verstärkt wird dieser Faktor natürlich, sobald Licht darauf scheint, oder Schweiß und Wasser mit im Spiel sind. Natürlich kann man auch ein solches Kleid tragen, jedoch nur mit der geeigneten Unterwäsche. Wähle auf jeden Fall einen hochwertigen Stoff. Hochwertige Stoffe sind weniger wahrscheinlich. Die Kleider können auch gefüttert werden. Zu den geeigneten Stoffen gehören Baumwolle und Leinen.

Die Form
Vermeide weiße Kleider, die zu eng am Körper anliegen. Weiß ist keine Farbe, die sich besonders schmeichelhaft an Kurven schmiegt. Wähle am besten ein weißes Kleid, das eher leicht geschnitten ist. Man darf nicht vergessen: Weiß ist eine Farbe des Sommer und stehen für Freiheit und eine leichte Brise.

Die richtige Unterwäsche
Trage am besten Unterwäsche, welche die gleiche Farbe wie die Haut besitzt. Das ist ein Tipp, den man sich auf jeden Fall merken sollte. Gegen jede Intuition: weiße Unterwäsche ist deutlich sichtbar unter weißem Stoff. Also solltest du etwas anderes als deine Hautfarbe für diese Angelegenheit vergessen. Vor allem aber dunklere Unterwäsche schaut durch und wird das Auge an den falschen Ort ziehen. Also Merke: verwende für weiße Kleider stets hautfarbene Slips und BHs.

Die richtigen Schuhe
Wähle den geeigneten Schuh, der zu einem weißen Kleid passt. Weiß ist die Farbe der Reinheit und Einfachheit. Wenn Du auffallen möchtest, kannst Du rote High Heels zum weißen Kleid hinzufügen. Wenn man es etwas angenehmer und unspektakulärer mag, eignen sich auch beige, camel, braune und weiche Grau-Töne für die Schuhe. Silber, Bronze oder Gold eignen sich für Schuhe, Heels, Sandalen oder Flip-Flops immer am besten. Vermeide es, weiße Sandalen oder Schuhe zu tragen. sonst wirkt der Look schnell überladen. Schließlich möchte man im Sommer nicht wie ein Schneemann wirken.

Accessoires
Wähle die passenden Accessoires. Weiß ist wie eine Leinwand und Steilvorlage, bei der viele Arten von Zubehör passen. Dabei sollte man den Look stylisch, aber dennoch einfach lassen. Holzzubehör wirkt immer gut (Armreifen, Perlen usw.), ebenso wie metallischer Schmuck oder Lederaccessoires.

Nach oben scrollen