Achselpflege für ärmellose Kleider

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Achselpflege für ärmellose Kleider
Gestern habt ihr schon erfahren, dass es besonders wichtig ist, die Achseln zu pflegen. Nichts sieht in einem ärmellosen Kleid schlimmer aus, als Achseln, die entweder behaart, schmutzig oder durch dunkle Kleidung gefärbt sind. Wir haben uns auf die Suche gemacht und im Netz umgeschaut, wer hilfreiche Tipps zum Thema Achselpflege hat. Dabei sind wir bei der professionellen Video-Bloggerin „The Dorient“ auf einige hilfreiche Tipps gestoßen, die euren Achselhöhlen glücklich machen werden.

Wir empfehlen die Rasur mit dem „Venus“. Auch wenn die Werbung uns manchmal schon leicht penetrant vorkommt – der Rasierer, sowie die Klingen sind einfach die besten. Doch auch nach der Rasur, sollte man die Achseln nicht dem Zufall überlassen. Bei vielen kommt es vor, dass die Achseln nach dem Rasieren leicht gereizt und gerötet sind. Dabei entstehen auch manchmal Pusteln, die zum einen jucken, aber auch rot werden und die Achsel sehr ungesund aussehen lassen. Deshalb empfehlen wir nach der Rasur, Joghurt auf die Achseln zu schmieren. Joghurt wirkt sehr beruhigend und schont vor Hautreizungen. Man lässt diesen dann etwas einziehen und wäscht ihn wieder ab.

Danach sollte man die Achsel mit Feuchtigkeit versorgen. Hier empfiehlt The Dorient Kokos-Öl, da dieses besonders gut riecht und Feuchtigkeit spendet. So ist die Achsel schön geschmeidig und die Haut beginnt nicht zu brechen und Schuppen abzuwerfen. Wenn es abends ist, kann man so angenehm ins Bett gehen. Frühs sollte man nun noch Deo aufsetzen. Wichtig ist hier, dass es kein Alkohol beinhaltet, da dieses brennen kann und wieder zu Reizungen führen kann. Wir empfehlen hier Dove, Rexona oder das neue AXE für Damen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den gepflegten Achseln!

Nach oben scrollen