Chloé Kleider


 

Chloé – französische Couture-Romantik

Chloé ist ein französisches Modehaus und wurde 1952 von Gaby Aghion gegründet. Sie und ihr Partner, Jacques Lenoir, waren die ersten in der Modewelt, die sich bewusst wurden, dass es eine Steigerung der Nachfrage für Kollektionen gab, welche Haute Couture und die des Prêt-à-Porter Mode verschmelzen. So wurde die erste Kollektion im Le Café de Flore, einer der Lieblings-Cafés und Treffpunkt vieler Künstler in Paris, vorgestellt. Die Sammlung wurde von Gaby Aghion entworfen und vertrieben durch den ersten Assistent Lelong. Gaby Aghion und Jacques Lenoir starten von nun an mit der Anstellung junger talentierter Designer, die später große Namen in der Modewelt werden sollten. Darunter war auch Karl Lagerfeld, der durch seine besonders romantischen Chloé Kleider dem Label zum weltweiten Durchbruch verhalf. Die erste Chloé-Boutique eröffnet 1971 in Paris. Bereits im Jahr 1985 wurde das Unternehmen von der Richemont-Gruppe erworben. Chloé besitzt eine Vielzahl an Boutiquen in Metropolen wie Paris, London, Tokio, Hongkong, Shanghai, Los Angeles, New York und Dubai. Schau dir am besten gleich unsere Chloé Kleider an.

Nach oben scrollen