Osklen Kleider 2013 – Miami Vice im Stoff verwebt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Osklen Kleider 2013 - Miami Vice im Stoff verwebt
Es ist genau diese Wahrnehmung der Umgebung, Natur, Kultur und Gesellschaft, kombiniert mit einer raffinierten Ästhetik, was die Osklen Handtaschen so besonders macht. So gehört Osklen mittlerweile zu den zehn einflussreichsten Marken aus Brasilien. Der lässig-elegante Stil der Osklen Kleider ist schon heute in den Läden und Franchise-Niederlassungen in Brasilien, Europa, den Vereinigten Staaten und Japan erhältlich. Dabei handelt es sich bei der Mode von Osklen nicht um herkömmliche Kleidung, sondern um den authentischen und echten brasilianischen Lebensstil, der sowohl modern, als auch weltoffen zugleich ist.

Osklen sucht seine Inspirationen stets auf der ganzen Welt. So erinnern die Farben der Osklen Kleider 2013 an das Miami der 70er Jahre. So auch die Motive und Prints auf den Kleidern. Hier sind sehr oft Palmen und Farben des Sonnenuntergangs angewendet wurden. Natürlich immer im Einklang mit innovativen Designs und konzeptionellen Elementen des brasilianischen Stils. Der Designer Oskar arbeitet stets mit anspruchsvollen Materialien, speziellen Oberflächen und Exklusivität. Seit 2003 hat Osklen seine Sammlungen auf Sao Paulo Fashion Week stets präsentiert – dem größten Mode-Event in Lateinamerika.

Heute hat Osklen 53 Filialen in Brasilien, 4 in Portugal, 2 in Mailand und New York, eine in Tokio, eine in Rom, neben den Showrooms in New York, Los Angeles, Athen, Mailand und den Export nach Japan, Chile und Mittleren Osten. Osklens Stil ist eine Frequenzweiche der verschiedenen Elemente, ein Teil des täglichen Lebens des Creative Directors Oskar Metsavaht.

Nach oben scrollen