Oversized Kleider – der Trend im Winter 2012/2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Oversized Kleider - der Trend im Winter 2012/2013
Wir hören oft, dass Kleidung passen sollte. Dies wird als eine der wichtigsten Mode-Vorschriften berücksichtigt. Allerdings bietet uns die Herbst/Winter Saison 2012/2013 ein ganz anderes Bild. Sie lässt uns alle Regeln vergessen und experimentiert auf einem völlig neuen Weg. Und wenn wir jetzt „GROß“ sagen, dann meinen wir das genauso. Große Kleider und Oversize Dresses sind völlig angesagt und tragbar in dieser Saison. Von vielen Baumwoll-Schichten, Baggy Hosen bis hin zu weiten Kleidern ist diese Saison einiges dabei. Dabei ist der Look durchdacht – ein der Garderobe findet man viele Elemente, um den Look cool zu kombinieren. Alles was Du brauchst sind ein paar Tipps, den Look stylisch zu machen.

Vor allem Röcke und Kleider sind in nahezu jeder Saison sehr eng geschnitten. Nun gehen die Silhouetten weit auseinander. Oversize ist der neue Trend, der uns diesen Winter begegnet. Wer sich schon immer gewünscht hat, dass die Kleider weiter geschnitten sind, kann sich nun freuen und nach Herzenslust kombinieren. Viele Elemente sind geschwollene, kugelförmige und einfach große Röcke und Kleider.

Wie ist die neue „Übermaß“-Mode zu tragen?

Koppel die Oversize Elemente einfach mit etwas dünnen oder enganliegenden, um einen Kontrast zu schaffen. Halte dich etwas zurück, was Accessoires betrifft, um den Fokus auf den übergroßen Artikel zu richten. Je größer, desto besser. Verwende den übergroßen Artikel one size up. Aber wenn du denkst, du wärst zu weit gegangen, verwende lieber einen Gürtel, um sicherzustellen, dass die Figur nicht überschwemmt. Solltest du dich nicht trauen, das Stück wirklich übergroß zu tragen und versuchen einen Konsens zu finden, wird der Look scheitern und ungewollt aussehen. „Oversize“ muss inszeniert wirken.

Nach oben scrollen